Über mich

Zu meiner Person

placeholder - Über mich

Mein Name ist Philipp Falkenhagen und ich wurde 2003 in Perleberg, in der Prignitz geboren. Mit 36 Einwohnern pro Quadratmeter ist die Prignitz der Landkreis mit der geringsten Bevölkerungsdichte Deutschlands. Dafür bietet sie umso mehr Platz für die Natur, was für mich als Naturfotograf ein Segen ist.

Ich probiere neben dem Schulalltag möglichst oft Makros, Tiere und Landschaften abzulichten und mich dabei kreativ auszuleben. Um mich mit gleichgesinnten auszutauschen und mich fotografisch weiterzubilden, bin ich seit etwa einem Jahr Mitglied der GDT (Gesellschaft für Naturfotografie) .

Auf meinen Streifzügen fotografiere ich mit Brennweiten von 15 bis 840mm und einer Sony a7 II Kamera. Mit dieser Website möchte ich Ihnen gerne meine Arbeiten präsentieren und die Möglichkeit bieten, mit mir ins Gespräch zu kommen.

Zu meiner Heimat

Die Prignitz. Auf der halben Strecke zwischen Berlin und Hamburg überzeugt die Prignitz mit ihrer schönen und unberührten Natur. Von den winterlichen Elblandschaften im Januar, über das Erwachen der Kuhschellen im April, bis hinzu den röhrenden Hirschen im Oktober, bietet die Prignitz alles, was das Fotografenherz begehrt.

Im Frühjahr und im Herbst ziehen die Kraniche über die Prignitz und locken jährlich hunderte Beobachter in das Rambower Moor. Doch auch sonst kann sich der Vögelbestand der Prignitz sehen lassen; vom Eisvogel, über Greifvögel, bis hin zum Schwarzstorch hat die Prignitz eine Vielzahl an Vogelarten zu bieten.

Landschaftlich ist das UNESCO-Biosphärenreservat Flussland- schaft Elbe  wohl markanteste Merkmal der Prignitz, doch intakte Moore und schöne Seen tragen auch zum tollen Landschaftsbild meiner Heimat bei.

Dieses Bild ist urheberrechtlich geschützt.

error: Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt.